2020

Vermisste Katzen im Jahr 2020

   

LEON
vermisst seit 21. Januar 2019 in München-Freimann (Harrisfeldweg)

Kater LEON ist ca. 5 Jahre alt. Er hat ein braun getigertes Fell mit weißem Brustfleck und Kinn sowie etwas weiß unter der Nase. Ein Erkennungszeichen ist zur Zeit eine fast kahle Stelle mit recht kurzen Haaren am Schwanzansatz. LEON ist Freigänger, aber relativ neu zugezogen und kennt sich daher in der neuen Umgebung nicht gut aus. Er ist fremden Personen gegenüber scheu und lässt sich normalerweise nicht von Fremden anfassen.

LEON ist kastriert und gechipt.

Hinweise bitte an Tasso e.V., Tel. 06190/937300 (Suchdienstnr. S2447322) oder webmaster@munich-cats.de

RIPS
vermisst seit 01. Februar 2020 wird aus München-Fürstenried West (Königswieser Straße, Höhe Stockdorfer Straße)

Kater RIPS - manchmal auch RUDI gerufen - ist 4 Jahre alt. RIPS ist ein roter Langhaarkater mit buschigem Schwanz und weißer Schnauze und Brust. RIPS ist Freigänger und Fremden gegenüber sehr zutraulich. Er hat vermutlich mehrere Anlaufstellen in der Umgebung, da er öfter ein paar Tage unterwegs ist, aber nie so lange. Sein bekanntes Revier: Königswieser-/Stockdorfer-/ Gautinger-/Pöckinger Straße.

RIPS ist kastriert und gechipt.

Hinweise bitte an Tasso e.V., Tel. 06190/937300 (Suchdienstnr. S2451010) oder webmaster@munich-cats.de